Prof. Dr. phil. Marion Baldus

Aktuelles - News

Forschungsprojekt "Nicht-invasive pränatale Tests (NIPT)" - Lern- und Forschungswerkstatt II

 

Forschungsprojekt von Studierenden der Hochschule Mannheim in Kooperation  mit der Pro Familia Heidelberg

Seit September 2019 erforscht eine Gruppe von Studierenden des BA-Studiengangs der Hochschule Mannheim, Fakultät für Sozialwesen, die möglichen Auswirkungen einer Kassenfinanzierung nicht-invasiver pränataler Tests (NIPT) auf Frauen, ÄrztInnen, Hebammen und BeraterInnen der Schwangerenberatungsstellen.

Die Studierenden haben unter Begleitung von Prof.'in Dr. Marion Baldus zwei verschiedene Fragebögen entwickelt, die seit Februar 2020 online geschaltet sind. Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben sich bereits ca. 900 Frauen, 400 Hebammen, 90 Sozialarbeiterinnen aus der Psychosozialen Beratung und 34 Gynäkolog*innen an der Umfrage beteiligt. Die Umfrage bleibt bis einschließlich 20. April 2020 online geschaltet. Interessierte aus Beratung, Medizin, Geburtshilfe und Frauen (schwanger, nicht schwanger, Mütter) können sich bis zu diesem Zeitpunkt an der Umfrage beteiligen.

Die Ergebnisse werden bis Ende des Sommersemesters ausgewertet und in Form eines Beitrags in einer anerkannten Fachzeitschrift veröffentlicht.

Hier geht es zu der Umfrage für Frauen:

https://www.umfrageonline.com/s/248301b

Viel Freude beim Ausfüllen!

 

 

 

Kontakt:

Prof. Dr. Marion Baldus

Prodekanin

Mitglied des Hochschulrats

Hochschule Mannheim
Fakultät für Sozialwesen
Department of Social Work
Paul-Wittsack-Str. 10
68163 Mannheim

Gebäude/Building C, Raum/Room 404

+49(0)621 292 6730

m.baldus@hs-mannheim.de