Prof. Dr. Ulla Törnig

Forschungsschwerpunkte

  • Eigene Forschungsprojekte innerhalb der Fakultät: Kinderdelinquenz (Projektstudium WS03/04 bis SS 04), Familienfreundliche Hochschule (Projektstudium 2006 –2008 und LF2 2019-2020), Entwicklung einer Kinderschutz-App (LF2 2012-2013); Evaluation der Kinderschutz-App (LF2 2013-2014) - heute: www.kinderschutz-netz.de, Wie informieren wir jugendliche Straftäter über ihre Rechte? (LF2 2019-20), Folgeprojekt: Gut informiert? (LF2 2020-2021)
  • Sozialdatenschutz (bis 2019)

 

Veröffentlichungen

  • Mitautorin und bis 2019 Mitherausgeberin von K.-W. Jans/G. Happe/H. Saurbier/U. Maas: Kinder – und Jugendhilferecht mit Sozialgesetzbuch allg. Teil (SGB I) sowie Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz (SGB X), Kommentar, Stuttgart, Stand 2021
  • Zum Umgang mit Jugenddelinquenz, in Hochschule Mannheim (Hrsg.) Kriminologie für die soziale Arbeit, Aachen 2007, S. 190-206
  • Diversity-Management in: Kilb, Rainer; Petze, Jochen (Hrsg.) Methoden der Sozialen Arbeit in der Schule, München, Basel 2009, S. 154-156 (gemeinsam mit Santos-Stubbe, C.)
  • Täter-Opfer-Ausgleich, in: Kilb, Rainer; Petze, Jochen (Hrsg.) Methoden der Sozialen Arbeit in der Schule, München, Basel 2009, S. 224-227
  • „Fall 12: Jessikas Rauswurf“, in: S. Gastiger, H. Oberloskamp, J. Winkler (Hrsg.), „Recht konkret, Teilband I: Haftungsrecht, Familienrecht und Jugendhilfe“, March 2009, S. 119-127
  • Sexueller Missbrauch von Kindern aus der Perspektive des Strafrechts, in Baldus/Utz (Hrsg.) Sexueller Missbrauch in pädagogischen Einrichtungen VS-Verlag Verlagsort: Wiesbaden 2011, S. 225-234

 

Kontakt:

Prof. Dr. Ulla Törnig
Hochschule Mannheim
Fakultät für Sozialwesen
Paul-Wittsack-Str. 10
68163 Mannheim

Gebäude C, Raum 207

u.toernig@hs-mannheim.de

+49 621 - 292 - 67 34