Demenz und Delir im Allgemeinkrankenhaus: Prävalenz und Versorgungssituation. Kooperationsprojekt mit dem Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

Vor dem Hintergrund der weiterhin steigenden Zahlen von kognitiven Störungen im Krankenhaus und der erheblichen Belastungen, die für Patienten, Angehörige und Klinikpersonal daraus entstehen, hatte die vorliegende Studie folgende Hauptziele: a) Bestimmung der Prävalenz von kognitiven Störungen (Demenz und Delir) unter den über 65jährigen stationären Patienten und b) Erfassung der besonderen Versorgungsbedürfnisse und -erschwernisse.

Link: www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/68388.asp

 

Kooperationspartner: Dr. Horst Bickel, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar, TU München

Förderung: Robert Bosch Stiftung und Deutsche Alzheimer Gesellschaft

(Laufzeit: 2013- 2015)

Kontakt:

Prof. Dr. Martina Schäufele
Hochschule Mannheim
Paul-Wittsack-Str. 10
68163 Mannheim
E-Mail: m.schaeufele@hs-mannheim.de