Bachelorthesen, Masterthesen, Diplomarbeiten

Laufende Abschlussarbeiten (Arbeitstitel)

Olivia Müller (Master)
Psychisch kranke Eltern.

Lea Cloß (Bachelor)
Pflegekinder, Trauma und Entwicklung.

Tabina Smith (Bachelor)
Verbindung zwischen Trauma und Träumen.



Abgeschlossene Masterthesen

Katharina Birkhold (2017)
Wenn Mutterschaft zum Alptraum wird. Das Phänomen "regretting motherhood" oder auch das Bereuen der Mutterschaft

Olga Shevchuk (2017)
Nachhilfe. Eine empirische Untersuchung über die Einstellung der Eltern zur außerschulischen Lernbegleitung

Elisabeth Grimberg (2017)
Altern im Strafvollzug. Eine empirische Untersuchung der Lebenswelt alternder Gefangener in Haft und bei der Entlassung

Tjorven Hettwer (2017)
Die Inklusion von Kindern, die unter dem Lebensbild der Kinderarmut leiden.

Julia Passon (2017)
Resilienz(potentiale) von Jugendlichen mit Fluchterfahrungen im schulischen Kontext.

Lena Walter (2017)
"Ich habe nichts gegen Ausländer, aber..." Hintergründe der Entstehung von Fremdfeindlichkeit im Kontext der aktuellen Einwanderung geflüchtetet Menschen nach Deutschland. Eine qualitative Untersuchung.

Katharina Luise Schmidt (2017)
Traumapädagogische Handlungsansätze in der sozialpädagogischen Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in der stationären Jugendhilfe.

Stefan Ortelbach(2016)
"Ab heute bin ich der Preis"- Pickup-Artists in der Diskussion.

Juliane Willem (2016)
Eltern mit Lernschwierigkeiten.

Moritz Döhner (2015)
Zwillingen, höhergradige Mehrlinge und Bindungstheorie. Feinfühliger Umgang in den ersten Lebensjahren.

Fabian Pfeilsticker (2015)
Bindungsorganisation im Jugendalter in Abhängigkeit entwicklungsspezifischer Risiko- und Schutzfaktoren - Eine sozialwissenschaftliche Fallvignette.

Ingrid Roos (2015)
Einsamkeit. Was man darunter versteht, woher sie kommt und welche Auswirkungen sie auf das menschliche Leben hat.

Ynaiê Iale Bhering Soares (2014)
Brasilianische Fußballspieler in Deutschland.

Pascal Geier (2013)
Entwicklung und Implementierung eines Konzeptes zur entwicklungsangemessenen Angstbewältigung im Elementarbereich an der Mannheimer Akademie für Soziale Berufe.

Matthias Munder (2012)
Flucht und Identität.

Jan Stefan Heinecke (2012)
Der individuelle Kompass. Identität und Selbstinszenierung junger Erwachsener in der gegenwärtigen Gesellschaft.

Steffen Eisemann (2012)
Möglichkeiten und Perspektiven der Ganztagsschulen.



Abgeschlossene Bachelorthesen

Susanne Feuerhack (2019): Um das Kümmern kümmern. Die Bedeutung von Sorgearbeit.

Anabel Aleksandrova (2019): Migration.

Christina Fehl (2019): Nähe und Distanz in Heimen und anderen betreuten Wohnformen. Eine Herausforderung für die Soziale Arbeit.

Ronja Dickmann (2019): Ganz bewusst oder völlig unbewusst? Berufswahlkriterien für das Studium Soziale Arbeit. Eine empirische Untersuchung.

Sara Kölsch (2019): Gleichgeschlechtliche Elternschaft. Eine empirische Untersuchung zu Diskriminierungserfahrungen und Entwicklungschancen von Kindern in Regenbogenfamilien.

Elena galliker & Anne Hilgert (2019): Komplexe Traumatisierung durch Bindungspersonen im Kontext kindlicher Entwicklung.

Johannes Heiss (2019): Musik und soziales Verhalten. Über die Förderung sozialer Kompetenzen durch Musik.

Angelina Stiegler (2019) Zusammenhänge zwischen Bindungserfahrungen und Alkoholabhängigkeit & Einflüsse alkoholabhängiger Mütter auf die Bindungsqualität der Kinder.

Janika Kratz (2019): Stress bei Mitarbeitern in der Sozialen Arbeit: Darstellung, Ursachen und Bewältigungsstrategien.

Ronja Spahn (2019): Wer war ich, bin ich, möchte ich sein? Auswirkungen einer Migration auf die Identität von Jugendlichen.

Sabrina Ernst (2019): Inklusion im und durch Sport. Eine Forschungsarbeit über Inklusion im und durch Vereinssport im Landkreis Rastatt und im Stadtkreis Baden-Baden.

Tatjana Strajinov (2019): Sexuelle Aufklärung - Eine Frage der Bildung? Ein Vergleich zwischen Deutschland und den Philippinen basierend auf einer empirischen Untersuchung.

Christoph Schmutz (2019): Zusammenhänge und Auswirkungen von Armut auf die psychosoziale Gesundheit.

Ingrid Wolthusen (2019): Förderung der Elternzeit für Väter und die daraus resultierenden sozialpsychologischen Vorteile für Unternehmen. Oder: Wie Elternzeit für Väter ihr Unternehmen voran bringen kann.

Pamela Filori Yildiz (2018): Bindung und Adoleszenz.

Janine Ofenloch (2018): Bitte nicht! Gewaltgeprägte Bindungserfahrungen in der Kindheit und ihre Auswirkungen auf die späte Partnerwahl und Paarbeziehung.

Ana Hooker (2017)
Vaterentbehrung im Kindes- und Jugendalter. Der Verlust und seine Auswirkungen auf die schulische und berufliche Laufbahn

Florence Bolleyer (2017)
Wartezeitgestaltung in Kindertagesstätten für 0-3 Jährige

Anna Genthner (2017)
Wie sich die Bindungserfahrung von Frauen auf ihr Verhalten in Schwangerschaftskonfliktsituationen auswirkt

Simone Greifling (2017)
Kommunikation durch Musik am Beispiel von Musikprojekten mit Geflüchteten

Andrea Schmidt (2017)
Büchermuffel werden ist nicht schwer, Büchermuffel sein hingegen sehr? - Zentrale Aspekte einer jungenspezifischen Lesemotivationsförderung

Marita Kuxmann (2017)
Psychische und psychosoziale Gesundheit von Türkinnen und Türken der ersten Gastarbeitergeneration und die Rolle der hausärztlichen Versorgung. Neue Anforderungen an die Soziale Arbeit

Anke Laubenstein (2016)
„Leben nach dem Überleben“. Traumabewältigung am Beispiel von ehemaligen KZ-Häftlingen

Annika Maria Hirner (2016)
Propaganda als massenpsychologisches Instrument des Nationalsozialismus am Beispiel des Films

Nadja Kogoj (2016)
Die negierte Schwangerschaft und ihre Auswirkungen auf die Mutter-Kind-Beziehung

Hiran Joana Sadik (2016)
Identitätskonstruktionen kurdischstämmiger MigrantInnen in Deutschland

Sina van der Bosch (2016)
Auswirkunge einer Scheidung der Eltern auf die eigenen Paarbeziehung - Eine empirische Untersuchung bei Männern und Frauenwischen 20 und 30 Jahren

Daniela Schrodt (2016)
Moralische Entwicklung im kulturellen Vergleich. Eine Momentaufnahme des moralischen Standpunkts von Jugendlichen in Deutschland und Kolumbien

Ana Maria Salas Liegchilina (2016)
Der Einfluss der Kleingruppe auf das Individuum - Ein Faktor für kriminielle Handlungen in der Adoleszenz?

Nina Singer (2016)
Die Scham, Essstörungen und das Verborgene - ein psychoanalytischer Erklärungsversuch

Claudia Bauer (2016)
Beratung von Eltern mit exzessiv schreienden Säuglingen

Chantal Deubel (2016)
Die Bedeutung der Textwerkstatt für die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler der 4. Klasse

Ansgar Rubin (2015)
Herausfordernde Situationen im Kontext der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen

Lilian Riek (2015)
Einfluß des Erziehungsziels auf die Entwicklung von Jugendlichen

Lisa Johanna Rein (2015)
Traumasensibilität für die Praxis Sozialer Arbeit

Nina Berenz (2015)
Reaktanzverhalten bei Kindern im Grundschulalter im Migrationskontext

Nicole Hafner (2015)
Der internationale Adoptionskinderhandel unter besonderer Berücksichtigung der Situation annehmender sowie abgebender Eltern.

Barbara Hube (2014)
Gewalt in der Familie im Kontext von Bindung und Resilienz.

Elisabeth Grimber(2014)
Kriegserfahrungen im Zweiten Weltkrieg und ihre heutigen Auswirklungen im Alter.

Olga Blatz (2014)
Beratung? Nein, danke! Eine Untersuchung zur niedrigen Inanspruchnahme der psychosozialen Versorgungsangebote seitens (Spät-)Aussiedler.

Stephan Müller (2014)
Die Einschätzung nach §105(1) JGG aus psychologischer Sicht und Schlußfolgerungen für die Jugendhilfe im Strafverfahren.

Jessica Gosziniack (2014)
Wie entwickelt sich Enthusiasmus für Trends und Kulte bei Menschen.

Benjamin Bernhardt (2014)
Die Bedeutung des Selbstkonzeptes für die Entwicklung und Bildung im Kindesalter.

Julia Passon (2014)
Traumatisierte Flüchtlinge, psychosoziale Belastunsfaktoren und Bewältigungsmöglichkeiten.

Alena Ludwig (2014)
Das Phänomen Jugendgewalt.

Frank Schauer (2014)
Trauma und Traumabehandlung in der Sozialen Arbeit.

Sophie Charlotte Miltner (2014)
Jugendliche die eine Amoktat begehen.

Sandra Nestl (2014)
Besonderheiten und Bedeutung von erlebnispädagogischen Angeboten für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung.

Stephanie Hess Gogny (2013)
Wirkungsgrad von Beratungsstellen für sexuell missbrauchte Mädchen und Frauen - Ein Vergleich zwischen Deutschland und Peru.

Laura Danner (2013) Prämiierte durch die Fakultät für Sozialwesen der Hochschule Mannheim als herausragende Bachelorthesis
Die Khmer-Rouge-Überlebenden. Verarbeitungsmechanismen und Unterstützungsmöglichkeiten.

Armin Ehrlicher (2013) Prämiierte durch die Fakultät für Sozialwesen der Hochschule Mannheim als herausragende Bachelorthesis
Out in Office? Stigma und Stigma-Management der sexuellen Orientierung am Arbeitsplatz.

Friederike Sauer (2013)
Nachtkindergarten - Eine Perspektive für Deutschland?!

Karin Volkert (2013)
Bindungsabbrüche bei Kleinkindern durch Inobhutnahme.

Kristina Lauer (2013)
Auslandsadoption - Identitätsentwicklung und Herkunftssuche von Adoptierten.

Jennifer Seitzer (2013)
Macht und Autorität. Die Psychiatrie und ihre Kritik - Ein Überblick.

Anna Tumbach (2013)
"Wie gehe ich mit einem autistischen Kind um?" Orientierung für die betroffenen Eltern.

Tabea Waidelich (2013)
Bindugstheoretische Aspekte qualitative Forschung über Aufklärungsstand und Umsetzung bei Müttern zur Ermittlung von Bedarf und Inhalt aufklärerischer Arbeit.

Patrick Hummel (2013)
Die Posttraumatische Belastungsstörung als Folge von Belastungen bei Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr unter dem Aspekt der "Hilfe für die Helfer".

Sabine Askenazi (2012)
Einfluss- und Entstehungsfaktoren postpartaler Depressionen - Möglichkeiten der Früherkennung und Intervention durch ambulante Hilfesysteme.

Gernot Hois (2012)
Posttraumatische Belastungsstörung im Kontext der sozialpädagogischen Familienhilfe.

Minika Talaska (2012)
Aktuelle Herausforderungen bei dem Versuch der optimalen Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Darstellung der derzeitigen Rahmenbedingungen der Bundesrepublik Deutschland.

Anastasia Fritzler (2012)
"... und plötzlich kam ein Kaiserschnitt". Trauma durch einen sekundären Kaiserschnitt sowie mögliche Ursachen und Präventionsmaßnahmen.

Irene Horn (2011)
Frühe Kindheit in türkischen Familien in Deutschland.

Laura Wunderlich (2011)
Frühe Traumatisierung durch häusliche Gewalt - Ursachen, Folgen und Rolle der Sozialen Arbeit.

Johannes Becker (2011)
Der Individuationsprozess im Kontext der Sozialen Arbeit.

Georgia das Silva Augel (2011)
Migration, Identität und seeliche Gesundheit.

Manuel Kieser (2011)
Glück und subjektives Wohlbefinden. Begriffe, Glücksfaktoren und Interventionsmöglichkeiten in der SPFH und der Betreuungshilfe.

Tina Pfitzner (2011) Prämiierte Diplomarbeit als die Beste des Jahres durch die Fakultät für Sozialwesen
Trauerbewältigung nach Verschwinden - Das Beispiel der "Madres de Plaza de Mayo"

Pascal Burger (2011)
Inobhutnahme in der frühen Kindheit. Traumatisierung oder eine Rettung aus der kindlichen Krise?

Beatriz Maria Santiago Plata
Gewaltkultur in Kolumbien und mögliche Ansätze einer Friedenskultur.

Heike Eltrich
Schwangerschaft und Mutterschaft im Jugendalter.
Sozialarbeitsrelevenate Aspekte der Besonderheiten einer frühen Mutterschaft.

Alexandra Markowitsch
Schulsozialarbeit an Gymnasien. Notwendig oder überflüssig?

Kontakt:

Prof. Dr. Chirly dos Santos-Stubbe
Hochschule Mannheim
Fakultät für Sozialwesen
Paul-Wittsack-Str. 10
68163 Mannheim

Gebäude C, Raum 406

c.santos-stubbe@hs-mannheim.de

+49 621 - 292 - 67 33