SOZ Sozialbeziehungen

Zeiten, Räume und Dozenten entnehmen Sie bitte dem Stundenplan für das Sommersemester 2019

Die Veranstaltung führt in die Soziologie der Elementarformen sozialen Verhaltens ein. Sie nimmt die anthropologischen Voraussetzungen in den Blick und zeigt, wie sich trotz der einzigartigen biophysischen Plastizität des Menschlichen eine begrenzte Anzahl sozialer Grundformen und Aspekte des Verhaltens identifizieren lassen, die mit den Konzepten von Dyade und Triade, Interaktion und Gruppe einerseits, mit denen von Macht und Geschlecht andererseits erfasst werden können.

Prüfungsleistung: Teilklausur SOZ. Die Teilklausuren PSY, PÄD, NEURO und SOZ bilden zusammen die Gesamtklausur des Moduls H 1