HF 6 Straffälligenhilfe mit jungen Menschen (7098)

TagZeitRaumDozentIn
Mittwoch13:40 - 15:10 UhrC 212Engel/Sfia

Gegenstand des Seminars wird die Straffälligenhilfe im ambulanten Setting sein, die sich in sehr unterschiedlichen und differenzierten Anwendungsbereichen wiederfindet. Neben Themenbereichen mit einem starken Praxisbezug wie Bewährungshilfe, Gerichtshilfe und Täter-Opfer Ausgleich gilt es Aspekte der Theorie (Kriminalitätstheorien) und Empirie (Ursachen von Straffälligkeit) zu berücksichtigen. Diskutiert werden unterstützende Prozesse wie Anti-Aggressionstraining, Therapien und Beratungsangebote. Krisenintervention und deliktorientiertes Arbeiten werden als methodologische Gesichtspunkte herangezogen.

Die Straffälligenhilfe gilt als spezielles Handlungsfeld der Sozialen Arbeit. Sie bietet den dort Tätigen ein sehr interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Arbeitsfeld und stellt sie täglich vor neue Herausforderungen. Wir wollen uns in dieser sehr praxisorientierten Veranstaltung ausgiebig mit der ambulanten und stationären Arbeit mit Straftätern auseinandersetzen. Darüber hinaus soll die Justizvollzugsanstalt Mannheim im Rahmen einer Exkursion besucht werden.