HF 9 Soziale Arbeit und Hörschaden (7685)

TagZeitRaumDozentIn
Donnerstag15:30 - 16:50OnlineUome

Das Seminar bietet Basiswissen zum Verständnis von Hörschädigungen und Gehörlosigkeit und der damit zusammenhängenden Arbeit. Hierzu zählen Informationen über Gebärdensprache, medizinische Grundkenntnisse und die Umsetzung in der sozialen Arbeit in diesem Arbeitsfeld. Die ersten Veranstaltungen dienen dem Überblickswissen. In Folge sollen einzelne Handlungsfelder und Problembereiche innerhalb der Arbeit mit hörgeschädigten Kindern, Jugendlichen und deren Eltern beleuchtet werden. Das Gebiet der CODA Kinder als auch die Kultur der Gehörlosen sind Teil der Veranstaltung.

Es werden 2 Exkursionen stattfinden eine in Mannheim zu einem Akustiker, der uns verschiedene technische Hilfsmittel zeigen wird und eine weitere in das Pfalzinstitut in Frankenthal. Außerdem wird eine gehörlose Lehrerin eine Schnupperstunde in Gebärdensprache geben.