MEDP 2 Gamification in der Sozialen Arbeit (Reisner)

Termine:
17./18. April 2020
15./16. Mai 2020

Uhrzeiten:
freitags ab 13:40 und samstags ab 10:00 Uhr

Seit geraumer Zeit wird Gamification in unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt: Zur Mitarbeitermotivation, Gewinnung von Neukunden, Verbesserung des Betriebsklimas oder Überwindung interkultureller Missverständnisse. Gamification verwendet Elemente von Spielen in einem spielfremden Kontext. Vor allem verfolgt Gamification ein Ziel: Verhaltensänderung. Damit ist es auch ein hervorragendes Werkzeug für Sozialarbeiter. In der Schulsozialarbeit werden Gamificationsysteme schon von Anfang benutzt – auch wenn diese nie so betitelt wurden. Aber auch viele andere Bereiche der Sozialen Arbeit können davon profitieren.

In dem Seminar wird in einem ersten Teil geklärt, was Spiele überhaupt sind und wie Spiele funktionieren. Wie unterscheidet sich das Spiel von der Arbeit und was hat Spielen mit Lernen gemeinsam? Im weiteren Verlauf sehen wir uns dann Gamificationsysteme an und entwickeln eine eigene Gamificationanwendung für die Soziale Arbeit.