PSYIA Sozialpsychiatrie (1910)

Zeiten, Räume und Dozenten entnehmen Sie bitte dem Stundenplan für das Sommersemester 2019

Die psychosoziale Versorgung von Menschen mit psychischen Störungen gehört zu den elementaren Arbeits- und Handlungsfeldern Sozialer Arbeit. Die dafür notwendigen Grundlagen werden in dieser Veranstaltung vermittelt. Neben der exemplarischen Auseinandersetzung mit Störungs- bzw. Krankheitsbildern aus dem Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter, bei denen die klinischen, neurobiologischen und sozialpsychiatrischen Aspekte im Mittelpunkt stehen, werden Sie in die Konzepte und die Methodik der Psychiatrie eingeführt. Von erheblicher Bedeutung sind darüber hinaus die Themen „Psychopathologie“, „Suizidalität“, „Stigmatisierung psychisch kranker Menschen“ sowie „Psychiatrie und Recht“. Schließlich erfolgt auch eine Einführung in die Grundlagen der Psychopharmakologie.

Prüfungsleistung: Teilklausur PSYIA. Die Teilklausuren PSST und PSYIA bilden zusammen die Gesamtklausur des Moduls H5a.