STADT Stadt, Gemeinde und Soziale Arbeit. Soziales Leben und soziale Probleme im öffentlich-kommunalen Raum (1820)

Zeiten, Räume und Dozenten entnehmen Sie bitte dem Stundenplan für das Sommersemester 2019

Das Seminar zeigt, wie unterschiedliche Siedlungsstrukturen – etwa Dörflichkeit und Urbanität – unser Verhalten prägen und unsere Möglichkeiten bestimmen. Diese Strukturen verändern sich jedoch permanent. Daher betrachten wir soziale Prozesse der Ausgrenzung oder Segregation ebenso wie die der Integration, Prozesse der Gentryfizierung ebenso wie jene der Ghettoisierung. Dabei sind, neben der angegebenen Literatur, auch unsere eigenen Beobachtungen von Bedeutung, die im Rahmen der Seminararbeiten fotodokumentarisch eingebracht werden können. Das Seminar ist so angelegt, dass nach den Vorträgen ausreichend Raum für Diskussionen und das Einbringen eigener Gedanken und Fragestellungen bereitgestellt wird.

Prüfungsleistung: Ein Referat oder eine Studienarbeit muss entweder in dieser Lehrveranstaltung oder in SOPR erbracht werden.