MH 4/ MW2-MH 3 Die Bedeutung einer differenzierten sowohl in Bezug auf das Individuum als auch auf das Umfeld und die Situation bezogenen Diagnostik (7068)

TagZeitRaumDozentIn
Donnerstag09:45 - 11:15 UhrC 110Rass

Sozialpädagogische Beratungs- und Begleitungsprozesse in vielfältigen Feldern – Erziehungs- und Lebensberatung, Begleitung von Adoptiv- und Pflegeeltern, Begleitung von Familien mit besonderen Herausforderungen (Scheidung, Krankheit, Verlust) – benötigen zum einen eine klar umrissene Perspektive und zum anderen eine Strukturierung der individuellen Prozesse. Vermittelt wird diesbezügliches Hintergrundwissen aus der Bindungs- und Affektregulationstheorie und der Wahrnehmungspsychologie im Verbund mit einer Sensibilisierung der Beobachtung. Wissenschaftliches- und Handlungswissen ermöglichen somit sozialpädagogisch-szenisches Verstehen.

Seminarablaufplan Sommersemester 2020