MH 9 Krisenintervention (Mautner/Heider) (7100)

Termine:
03./04. April 2020
08./09. Mai 2020

Uhrzeiten:
freitags von 13:40-18:00 Uhr und samstags von 09:30-16:00 Uhr

Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter kommen häufig mit Menschen in akuten emotionalen Situationen in Kontakt. Sie sind die erste Anlaufstelle für Menschen in Krisensituationen die diese nicht alleine bewältigen können. Ziele des Seminars:

• Lösungsansätze der Krisenintervention entwickeln

• Strategien der Gesprächsführung in Krisensituationen erproben und reflektieren (aufbauend auf das Seminar Gesprächsführung)

• Krisenintervention im Einzel-, Familien- und Gruppensetting kennenlernen

• Anwenden der Strategien auf die Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit nach Interesse der Studierenden (Schulsozialarbeit, Altenpflege, Beratungsstelle etc.)

Neben theoretischen Grundkenntnissen werden wir praktische Übungen nach Vorgaben der PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) der Hilfsorganisationen und Kirchen in Deutschland durchführen. Die Teilnehmer sind nach dem Seminar in der Lage, erste entscheidende Schritte zu tun und in die Wege zu leiten, so dass aus krisenhaften Situationen keine krankheitsrelevanten Traumata entstehen. Der Besuch des Seminars setzt die Bereitschaft zur praktischen Mitarbeit voraus und ist nur bei regelmäßiger Anwesenheit sinnvoll.